Sie sind hier: Startseite

Hobby gesucht ?!

Wir bieten Rettungssport, Freunde + Verantwortung.

Informier DICH hier »

Lars Wendlan

Kreisleiter
Wasserwacht

Lars Wendland
T: +49 (0)173 60 95 511
M: lars.wendland@
drk-mohs.de

DRK-Server | Login
DRK-Server | Login

Unsere Ortsgruppen

Wenn Freizeit- und Profisportler ihre Leistungen messen, haben wir stets ein wachsames Auge und sind nah am Geschehen. Je nach Art und Umfang der Veranstaltung bringen wir die erforderlichen Rettungsmittel zum Einsatz, um verletzte oder ermüdete Teilnehmer zügig aus dem Wasser zu retten und einer medizinischen Erstversorgung an Land zuzuführen.

Auf Streife beim Festival mit 20.000 Gästen am Helene Beach. Weit über 100 Mitglieder aus unserem und befreundeten Kreisverbänden bilden eine Einsatz-Mannschaft, welche sich vier Tage lang um die Sicherheit der Partyhungrigen kümmert. An der Unfallhilfsstelle und am Strand sind dann Tag und Nacht ständig gemischte Teams unterwegs.

Jungen und Mädchen, Männer und Frauen aus verschiedenen Altersgruppen und unterschiedlicher Herkunft bilden die Basis für eine zuverlässige und erfolgreiche Arbeit. Unsere Mitglieder verbringen einen großen Teil ihrer Freizeit bei Einsatz, Training und der Aus-und Fortbildung. Zusammenhalt und gute Stimmung sind dabei sehr wichtig.

Der Bootsdienst ist ein wichtiger Bestandteil der Wasserrettung. Wenn Verunglückte auf dem Wasser oder an entfernten Badestellen Hilfe benötigen, kommen unsere Motorrettungsboote zum Einsatz. Das Bootsteam leitet am Notfallort die Rettung ein und verkürzt so die Zeit bis zum Eintreffen weiterer Helfer.

Gemeinsam und in Gemeinschaft aktiv. Die Stärke unserer ehrenamtlichen Tätigkeit liegt in der Teamarbeit. Aus diesem Grund führen wir Aus- und Fortbildungen - wann immer möglich - Ortsgruppen übergreifend durch. Denn neben der nötigen Fachkompetenz ist der persönliche Kontakt ein wichtiges Bindeglied für unseren Erfolg.

Helene-Beach-Festival - Helfer gesucht!

Logo HBF 2017

Im Zeitraum vom 27.07. - 30.07. findet das Helene Beach Festival 2017 statt.

Wir sind wieder mit der wasserrettungs- und sanitätsdienstlichen Absicherung der Veranstaltung beauftragt.

Wie in den Vorjahren werden am letzten Juliwochenende mehr als 20.000 Festivalbesucher erwartet, die zur Musik vieler Künstler und Bands ausgelassen feiern werden. Sowohl für die Wasserrettung, als auch für den Sanitätsdienst müssen durchgehend eine nicht unerhebliche Anzahl an Kräften im Einsatz sein.

Wenn Du an einer Teilnahme interessiert bist, dann fülle den beiliegenden Anmeldebogen aus und sende ihn mit Deinen Einsatzwünschen bis spätestens 01.06.2017 an uns zurück.

Downloads:

Termine

28.04.2017

Dienstversammlung und Eröffung Einsatzsaison

SRB :: 18:30 Uhr :: Versammlung

29.04.2017

Arbeitseinsatz Saisonvorbereitung

SRB :: 09:30 Uhr :: Arbeitseinsatz

05.05.2017

Treffen OG-Leitung

SRB :: 19:00 Uhr :: Versammlung

06.05.2017

Ausbildungstag für Aktive

SRB :: 09:30 Uhr :: Ausbildung

19.05.2017

Dienstversammlung

SRB :: 19:00 Uhr :: Versammlung

  

Wir tun Gutes und reden darüber - unser Jahresbericht 2015

Von der regelmäßigen Ausbildung über Wach- und Sanitätsdienste und Einsätze im Katastrophenschutz bis hin zu Arbeitseinsätzen an den Wasserrettungsstationen - auch im Jahr 2015 waren die Mitglieder der Wasserwacht viele Stunden ehrenamtlich für die Sicherheit am und auf dem Wasser aktiv.

Ausführliche Informationen und Zahlen können Sie hier nachlesen.

Badestellen und Wasserqualitäten

Brandenburg ist mit seinen mehr als 3.000 großen und kleinen Gewässern das seenreichste deutsche Bundesland.

Für einen erfolgreichen Badeausflug haben wir eine Aufstellung aller Badestellen im Einzugsgebiet von Frankfurt/Oder und den Landkreisen Märkisch-Oderland und Oder-Spree in unser Online-Angebot aufgenommen.

Ergänzend finden Sie auf den nachfolgenden Seiten Informationen zur Qualität des Badegewässers.

weiterlesen ...

Die im Osten unseres Einsatzgebietes angrenzende Oder und das tiefer liegende Oderbuch stellen bei Hochwasser eine besondere Herausforderung dar.

weiterlesen ...

Plötzliche Wetteränderungen sind ein häufiger Grund für Badeunfälle. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig und umfassend über die aktuelle Wettersituation.

weiterlesen ...